Brennwertheizung


Brennwertheizung: Wie funktioniert das eigentlich?

 

Brennwerttechnik ist zwar nicht neu, aber dennoch zukunftsweisend. Denn effizienter können Sie fossile Brennstoffe nicht nutzen. Mittels Brennwerttechnik wird bei der Verbrennung von Gas und Öl auch die Energie in den Abgasen mitverwertet. Durch den erhöhten Wirkungsgrad sparen Sie Energie und damit auch Kosten.

Leistungsgrössen: 15 kW, 25 kW, 35 kW
Niedriger Heizöl- und Stromverbrauch durch höchste Energieeffizienz und bedarfsangepasste, zweistufige Betriebsweise
Aufstellraum auch anderweitig nutzbar, da flüsterleiser Betrieb mit Zuluftschalldämpfer
Mit Solarsystem kombinier- und erweiterbar

BWP 261

Öl-Brennwertkessel

Die sauberste, sparsamste und modernste Art,
mit Öl zu heizen

  • Niedriger Heizöl- und Stromverbrauch durch höchste Energieeffizienz und bedarfsangepasste Betriebsweise
  • Flexibilität beim Brennstoffeinkauf: eher preisbewusst mit Heizöl EL Standard bzw. schwefelarm oder eher ökologisch mit Beimischung von bis zu 20 % Bio-Heizöl
  • Ersparnis zukünftiger Investitionskosten durch langlebigen Edelstahl-Wärmetauscher
  • Aufstellraum auch anderweitig nutzbar, da flüsterleiser Betrieb mit Zuluftschalldämpfer
  • Kombinierbar mit Solarsystem sowie mit Luft/Wasser-Wärmepumpe aroTHERM für noch mehr Effizienz und Umweltschonung