Wärmepumpenheizung


Wärmepumpen - heizen mit Umweltwärme

 

Wärmepumpen nutzen den Kraft-Wärme-Prozess. Vorhandene Umweltwärme wird dabei dem Heizsystem zugefügt. Die Umweltwärme kann dabei aus der Erde, dem Wasser oder der Luft gewonnen werden. Damit gehört die Wärmepumpentechnologie zu den sparsamsten und umweltfreundlichsten, wenn es um die Gewährleistung Ihres Wohnkomforts geht.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Vereinfacht gesagt, arbeitet eine Wärmepumpe nach dem umgekehrten Prinzip eines Kühlschranks. Während ein Kühlschrank Wärme von drinnen nach draussen transportiert, entzieht eine Wärmepumpe der Umgebung Wärme und führt diese dem Heizsystem zu. Als Transportmedium dient dabei das in der Wärmepumpe enthaltene Kältemittel, das einen Kreisprozess mit den immer gleichen vier Schritten durchläuft: verdampfen, verdichten, verflüssigen, entspannen. Sehen Sie sich hierzu unser Video an, dort werden die vier Schritte im Detail erklärt.

Download
aroTHERM
Kleine Investition für nachhaltige Qualität.
arotherm-b2c-de-1124335.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB
Download
aroTHERM Split
Besonders leiser Betrieb
arotherm-split-b2c-de-1410670.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
flexoTHERM exclusive
Profitieren Sie nachhaltig von mehr Wohnkomfort
flexothermexclusive-a4-de-1005850.pdf
Adobe Acrobat Dokument 638.7 KB
Download
versoTHERM plus
Geringer Platzbedarf im Innenraum
versotherm-b2c-de-1410669.pdf
Adobe Acrobat Dokument 862.0 KB